Termine und Infos

27.05.17

ab 10:30

- Guten Morgen Eberswalde: Wind & Erde
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:
Wind & Erde [D / BFA / PER]
Johannes Lauer [tb] - Gerhard Gschlössl [tb, sousafon] - Andreas Tschopp [tb] - Laura Robles [perc] - Moussa Coulibaly [perc] - Matthias Haffner [perc]
Ein Konzert im Rahmen des Festivals Jazz in E. Nr. 23

Der Mai ist in Eberswalde Festivalzeit, denn über das verlängerte Himmelfahrtswochenende vom 24. bis 27. Mai 2017 ruft Jazz in E., das besondere Jazzfestival im Osten Deutschlands, bereits zum 23. Mal in das Zentrum der Stadt. Nach „Tribal & Grooves“ und „Blues“ in den beiden Vorjahren ist „Atem“ das Thema der diesjährigen Ausgabe. Traditionell gibt es im Rahmen von Guten-Morgen-Eberswalde auch immer ein Konzert im Stadtraum bei freiem Eintritt.

Diesmal hat der Posaunist Johannes Lauer mit „Wind & Erde“ für Sonnabend, den 27. Mai 2017 ein besonderes Projekt auf den Weg gebracht: Drei zeitgenössische Turmbläser spielen vom Turm der Maria-Magdalenen-Kirche. Die Posaunisten Johannes Lauer, Gerhard Gschlössl und Andreas Tschopp knüpfen an eine alte Tradition an. Sie rufen uns zu. Wir hören ihnen zu. Im Liegen, im Sitzen, im Vorbeigehen…
Später steigen sie herab und am Fuße des „Turmes“ warten drei Perkussionistinnen auf sie. Die Peruanerin Laura Robles ist auf afroperuanische Perkussion, Moussa Coulibaly aus Burkina Faso auf westafrikanische und Matthias Haffner aus Deutschland auf brasilianische Perkussion spezialisiert. Eben noch waren die Klänge in der Luft, jetzt wird mit Rhythmen aus verschiedenen Himmelsrichtungen der Raum erkundet. Im finalen Konzert auf der Bühne mischen sich Eigenkompositionen mit traditionellen Stücken und Improvisationen. Erfahrungen aus Jazz, afrikanischer und südamerikanischer Folklore münden in einer offenen und erfrischenden Mischung.

Los geht es zur eingeführten Zeit am Vormittag um Halbelf! Für das unkomplizierte „Picknick zum Jazz“ sorgt am Vormittag das Kaffeehaus GUSTAV.

ändern / löschen

30.05.17

ab 16:30

Termin Vorstellung: Akademie für gutes Leben
Adresse:
HNEE:6.Aula
Email:
WWW:
Wir sind mitten im Prozess gemeinsam ein Ökodorf zu gründen, um dort einen vielfältigen, transformativen und vor allem praktischen Lernort zu schaffen: Eine Akademie, an der Menschen ganzheitlich lernen, verantwortungsvoll zu leben und ihre Potentiale als Beitrag zu einem Guten Leben für alle zu entfalten.
Nach Info und Planungs-Veranstaltungen in ganz Deutschland freuen wir uns das Projekt nun auch endlich in Eberswalde vorzustellen, wo die Idee im Rahmen des Moduls Projektwerkstatt - Gemeinsam anders Wirtschaften entstanden ist. Aufgrund vieler Anknüpfungs- und Kooperationsmöglichkeiten mit der HNEE erhoffen wir uns einen anregenden Austausch und das Bilden von Netzwerken für die gemeinsame Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft.

Wer wir sind
Wir sind eine Gruppe engagierter Menschen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten aus verschiedenen Feldern des nachhaltigen Lebens, Wirtschaftens und politischem Aktivismus zusammenbringen. Seit November 2015 durchlaufen wir einen offenen und intensiven Gemeinschaftsbildungs- und Planungsprozess. Wir wollen unsere gemeinschaftlichen Vorstellungen eines Guten Lebens und einer friedlichen, gerechten und nachhaltigen Gesellschaft an einem Ort zusammenbringen, umsetzen und teilen. Diesen alternativen Bildungs- & Lebensort wollen wir mit inspirierenden Praktiken, Technologien und Know-how füllen und Lernende dazu befähigen, ihre eigenen Potenziale zu entwickeln und damit zum gesellschaftlichen Wandel beizutragen.

Ladet gerne alle ein, die sich für dieses Projekt interessieren könnten.

Wir freuen uns auf Euch!


Mehr Infos zum Projekt:
www.gutes-leben-akademie.de
www.facebook.com/akademiefuergutesleben

ändern / löschen

04.06.17

ab 20:00

Studiclub Sonntatort: Team Münster
Adresse:Studentenclub Eberswalde
HNEE:.
Email:studiclub
WWW:facebook.de/studentenclub.ew
Tatort gucken im Studi:

Schwanensee

Prof. Karl-Friedrich Boerne ist auf dem Weg in den Urlaub. Doch noch befindet er sich in der Testphase, nämlich in voller Tauchermontur mitten in seinem Wohnzimmer, als im Therapiezentrum ´Schwanensee´ die Leiche von Mona Lux gefunden wird. Auf dem Grund des hauseigenen Schwimmbades und mit Gewichten beschwert. Und Andreas Kullmann, der wie jeden Morgen dort seine Bahnen gezogen hat, will die Tote nicht bemerkt haben.

Schwer vorstellbar, findet Kommissar Frank Thiel. Aber ´Schwanensee´ ist eine psychiatrische Einrichtung und Kullmann Autist. Der Kreis der Verdächtigen ist zwar klein, die Situation aber unübersichtlich. Als Silke Haller, alias Alberich, im Blut der Toten ein starkes Narkotikum findet, verzichtet Boerne selbstredend auf seinen Urlaub: Wie soll dieser Fall ohne seine Hilfe gelöst werden?

Eigenmächtig mischt er sich als Therapeut unter die ´Schwanensee´-Patienten. Doch über die Tote findet er dabei ebenso wenig heraus wie die Kommissare Thiel und Nadeshda Krusenstern. Mona Lux hatte keine Angehörigen, keine Adresse und hieß vielleicht nicht einmal Mona Lux. Aber sie hatte eine Beziehung zum Restaurantbesitzer Alberto DiSarto, gegen den wegen schweren Steuerbetruges ermittelt wird. Und Nadeshda Krusenstern wird das Gefühl nicht los, Mona Lux früher schon einmal gesehen zu haben.

ändern / löschen

06.06.17 -

23.06.17

Info Bewerbungsschluss Deutschlandstipendium
Adresse:
HNEE:5.014
Email:deutschlandstipendium@hnee.de
WWW:www.hnee.de/stipendiatwerden
Liebe Studierende,
letzte Möglichkeit, sich um ein HNEE-Deutschlandstipendium zu bewerben!

Sie haben gute bis sehr gute Leistungen im Studium, sind daneben aber auch engagiert oder meistern Ihr Studium unter besonderen Lebensumständen?

Dann bewerben Sie sich für das HNEE-Deutschlandstipendium!

Zum kommenden Wintersemester 2017/18 vergibt die HNE Eberswalde wieder vorbehaltlich der Mitteleinwerbung bis zu 42 HNEE-Deutschlandstipendien. Geförderte erhalten so mindestens für 1 Jahr monatlich 300 Euro – unabhängig vom BAföG, dem eigenen Einkommen oder Vermögen. Bewerben können sich deutsche und internationale Bachelor- und Masterstudierende.

Die aktuelle Ausschreibung für die Förderperiode 2017/18 mit ausführlichen Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie den Auswahlkriterien finden Sie ab sofort unter www.hnee.de/Stipendiatwerden.

Beachten Sie bitte den Bewerbungszeitraum vom 6. bis 23. Juni 2017 [Ausschlussfrist].

Wir bitten Sie außerdem, sich zunächst sorgfältig über die Webseite zu informieren. Falls Sie dennoch Fragen haben sollten, die nicht aus der Ausschreibung hervorgehen, können Sie sich per E-Mail an deutschlandstipendium@hnee.de wenden.

________________________________________
Dear Students,
you have good to excellent academic results and you are socially committed or studying under difficult social or family circumstances?

Apply for the “HNEE-Deutschlandstipendium” scholarship now!

The HNE Eberswalde will award up to 42 scholarships for the winter term 2017/18 [depending on federal and private funds]. The scholarship holder receives 300 € per month, in total 3,600 € annually. This amount is half paid by the federal government of Germany, the other half is raised by the HNE Eberswalde from private donors/companies. Applications are open to all German and international Bachelor and Master students.

All details about the application for the funding period winter semester 2017/18, the selection criteria and documents which have to be submitted you can find here: http://www.hnee.de/getascholarship

Please note the application deadline from 6 June to 23 June 2017 [deadline].

Please carefully read all information provided on the website before you contact us for further information via e-mail: deutschlandstipendium@hnee.de.

ändern / löschen

07.06.17

ab 10:10

Treffen Studierendenvollversammlung (SVV)
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:
Alle Studierenden sind eingeladen, mitzubestimmen und sich zu informieren! Der AStA berichtet von seiner Arbeit, es wird über aktuelle Themen aus der Uni diskutiert. Fragen, Wünsche, Vorschläge gerne willkommen. Kommt vorbei!
Die Vorlesungen in dieser zeit sollten ausfallen.

ändern / löschen

07.06.17

ab 15:00

Termin Psychologische Beratung
Adresse:
HNEE:17.121
Email:
WWW:
Bei welchen Problemen kann die Beratung helfen?
- Stressbewältigung
- Prüfungsängste
- persönliche Krisenbewältigung.
Die Beratung erfolgt durch Frau Maren Timm, Dipl.-Sozialarbeitering/ Sozialpädagogin, Supervisorin und ILP-Psychologin.

ändern / löschen

07.06.17

Aufruf Kommt zur SVV am 7. Juni um 10:00 Uhr!
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:
Bei der Studierendenvollversammlung geht es um DICH und deine Vorstellungen vom Leben an der Uni. Das höchste Gremium der Studierendenschaft trifft sich jedes Semester, erhält Infos vom AStA, kann Anträge und Fragen stellen und sich einbringen. Am Mittwoch 7. Juni im 2. Block. Ort folgt. Herzliche Einladung!

ändern / löschen

09.06.17

ab 10:30

Vortrag Verteidigung Master-Thesis von Martin Henrique Gülich
Adresse:
HNEE:5.203
Email:
WWW:
Die Entwicklung der Dorfläden in Brandenburg - Geschichte und Entwicklungstendenzen im ländlichen Raum

ändern / löschen

10.06.17

08:30 - 16:30

Termin Workshop: Gehaltsverhandlungen
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen
Vielen Studienabsolventen fehlt in den ersten Gehaltsverhandlungen das Wissen und die Fertigkeit, um ihren Wert als Arbeitnehmer, die Arbeitsmarktlage und das Lohngefüge des Unternehmens einzuschätzen. Die meisten Absolventen sind froh, Arbeit gefunden zu haben und sind sich nicht im Klaren, dass auch die ersten Gehaltsverhandlungen die Weichen für die zukünftige Bezahlungshöhe stellen können. Darüber hinaus neigen stark selbstmotivierte Menschen und vor allem Frauen dazu, finanzielle Wertschätzung zu erhoffen und nicht zu erwarten bzw. zu fordern.

Wann: Samstag, 10. Juni 2017, 8:30 bis 16:30 Uhr
Trainerin: Jana Kunath

Raum: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung: http://www.hnee.de/veranstaltungsanmeldung_cs

Weitere Infos unter www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen

ändern / löschen

12.06.17

ab 17:00

Vortrag Klimawandel als Gerechtigkeitsproblem
Adresse:
HNEE:6.Aula
Email:klima@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Eröffnung der Klimaschutzwoche zum Thema Klimagerechtigkeit:

Der Klimawandel wird oft als ´Umweltproblem´ wahrgenommen, bei dem es vor allem um Eisbären geht. Tatsächlich ist er aber ein Gerechtigkeitsproblem: am Klimawandel leiden diejenigen am meisten, die ihn am wenigsten verursacht haben, und umgekehrt. Seine fundamentale Ursache ist ein Wirtschaftssystem, das auf einem endlichen Planeten unendliches Wachstum zur obersten Maxime macht. Stellt sich die Frage: wie halten wir den Wahnsinn auf?

Prof. Dr. Hermann E. Ott, Senior Advisor Globale Nachhaltigkeits- und Wohlfahrtsstrategien am Wuppertal Institut und Honorarprofessor Sustainability strategies and governance an der HNEE

Dr.Tadzio Müller, Referent Klimagerechtigkeit und Energiedemokratie, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Anschließende Publikumsdiskussion moderiert durch: Prof. Dr. Heike Walk, Professorin Transformation Governance an der HNEE´

ändern / löschen

13.06.17

ab 11:00

Termin Wie wirken wir in die Gesellschaft?
Adresse:
HNEE:6.Aula
Email:
WWW:www.hnee.de/ksw
Gesellschaftliche Relevanz und Hochschulstudium – Wie passt das zusammen?

Podiumsdiskussion im Rahmen der Klimaschutzwoche zu Transfer und Lehre/Lernen an der HNEE

Die HNEE hat sich im Juli 2016 als erste deutsche Hochschule eine Transferstrategie für nachhaltige Entwicklung gegeben. „Transfer stärkt Lehre“ ist dort als wichtiges Handlungsfeld benannt. Lernen in der und mit der Praxis kann Gestaltungskompetenzen für Nachhaltigkeit vermitteln. Es wird diskutiert, welche Erwartungen und Wünsche Studierende dazu haben, was Stärken und Schwächen sind.

Podium:
• Prof. Dr. Alexander Pfriem, Vizepräsident für Forschung und Transfer, HOCH N
• Kerstin Lehmann, Transferzentrum der HNEE, Leiterin Transferstelle TIB, HOCH N
• Johanna Dodillet, Studentin der HNEE, Vertreterin des Asta
• Jan-Hendrik Skroblin, Student der HNEE, studentischer Vizepräsident
• Student*in, Vertreter*in einer Studierendeninitiative n.n.
• Moderation: netzwerk n [Michael Flohr]´

ändern / löschen

13.06.17

ab 19:00

Termin Eberswalder Nachhaltigkeitsgesellschaft
Adresse:
HNEE:4.102
Email:
WWW:
Thema: Umwelt und Naturschutz in der russischen Föderation

Gesprächspartner*innen: Umweltaktivisten [alle Namen stehen noch nicht fest...] u.a. mit Gulja Sultanova, St. Petersburg, LGBT-Aktivistin, Organisatorin des jährlichen Kinofestivals „Seite an Seite“; Nikolaj Petrow, Politikwissenschaftler, Hochschule für Wirtschaft, Moskau; Alexej Kozlov, Bürgerrechtler, Voronesch/Berlin

ändern / löschen

14.06.17

ab 15:00

Termin DIY - Klimaschutz selber machen
Adresse:Stadtcampus: zwischen Haus 4 und Haus 5
HNEE:4.
Email:klima@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Projektnachmittag im Rahmen der Klimaschutzwoche:

Welchen Beitrag kann ich selbst zum Klimaschutz leisten? Welche innovativen Geschäftsideen starten HNEE Absolvent*Innen? Verbringt in entspannter Atmosphäre einen ereignisreichen Nachmittag und lernt klimafreundliche Alternativen zum Konsum-, Wegwerf- und Verschwendungsmainstream kennen.

Interesse an einem eigenen Stand beim Projektnachmittag der Klimaschutzwoche? Anmeldung unter klima@hnee.de

ändern / löschen

14.06.17

ab 21:00

Termin Kohleausstieg selber machen
Adresse:Stadtcampus unter der großen Birke
HNEE:.
Email:klima@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Gespräch + Open-Air Kino zum Thema Kohleausstieg selber machen im Rahmen der Klimaschutzwoche:

Wie können wir den Ausstieg aus den fossilen Energieträgern beschleunigen? Jede*r Einzelne kann was bewegen, viele Formen des Protests und politischen Engagements sind möglich. Die Initiativen ´Fossil Free´, ´Ende Gelände´ und ´Kohleausstieg Berlin´ werden sich vorstellen. Im Anschluss wird der Film ´beyond the red lines-systemwandel statt klimawandel´ gezeigt. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer wachsenden Bewegung des zivilen Ungehorsams, welche die Transformation zu einer klimagerechten Gesellschaft selber in die Hand nimmt.

ändern / löschen

15.06.17

ab 16:30

Vortrag Klimaschutz in der Landwirtschaft
Adresse:
HNEE:6.Aula
Email:klima@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Themenabend zu Klimaschutz und -Anpassungsstrategien in der Landwirtschaft im Rahmen der Klimaschutzwoche:


16:30 - 18:30 Klimaschutz durch Mulch- und Humuswirtschaft im Gartenbau

In einem gemeinsamen Vortrag zeigen Rudolf Behm [Mulchexperte und Buchautor von „Mulch total“] und Daniel Fischer [Agrarwissenschaftler aus Halle] anhand umfangreicher Erfahrungen aus gärtnerischer Praxis, und gestützt durch wissenschaftliche Erkenntnisse, Potentiale und praktische Tipps für eine systematische Humuswirtschaft durch den Einsatz von Mulch und Terra-Preta im Gartenbau auf.

Hecken- und Baumlandschaften in Europa - Agroforst ein Beitrag zum Klimaschutz?!
Dipl. agr. Michael Grolm [Berufsimker, Leiter der Obstbaumschnittschule und Vorsitzender Mittel-D. der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft] zeigt anhand von Bildern aus verschiedenen Regionen Europas praktische Möglichkeiten auf, wie Bäume und Hecken wieder in die Landwirtschaft integriert werden und zur Klimawandelanpassung beitragen können.

18:30 - 19:00 Suppen-Snackpause

19:00 - 20:00 Wie Klimaschutz durch Humusaufbau in großen Dimensionen funktioniert

Gerald Dunst [Forscher, Praktiker, Berater und Fachbuchautor zu den Themen Humusaufbau, Kompostierung und Terra Preta, Betriebsleiter des Kompostwerkes Sonnenerde, Initiator der Ökoregion-Kaindorf] stellt die Ergebnisse der Humusdatenbank aus der Ökoregion Kaindorf [Österreich] vor. Könnte auch im Barnim ein solch innovativ-nachhaltiger Regionalentwicklungsansatz umgesetzt werden, bei dem Unternehmen Landwirt*Innen für den Aufbau von Humus als Klimagas-Sequestrierungsmaßnahme bezahlen?

20:00 Podiumsdiskussion mit allen Referenten

Kann Landwirtschaft zum Klimaschutz beitragen?
Moderation - Dr. Ralf Bloch: Neben seinem Lehrauftrag zu Agrarökologie an der HNE, forscht er am ZALF zur Weiterentwicklung von landw. Anbauverfahren als Klimawandelanpassung.

ändern / löschen

16.06.17

ab 09:00

Termin Eine Uni-ein Buch: Klimaschutzfrühstück
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:www.hnee.de/K6048
Die HNEE liest das Buch von Graeme Maxton und Jørgen Randers „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“.
Diesmal werden Henning Golüke und Björn Pasemann, als Vertreter des Klimamanagements der HNEE, bei einem gemütlichen Frühstück das dritte Kapitel des Buchs vorstellen. Daraufhin werden Prof. Dr. Pierre Ibisch und Angela Dichte vom Centre for Econics and Ecosystem Management das Thema und seine Bedeutung für den Klimaschutz mit den Anwesenden weiter diskutieren.
Thema des Kapitels: ´Die alte Methode funktioniert nicht mehr´

ändern / löschen

16.06.17

ab 10:00

Vortrag Verteidigung Bachelor Thesis von Cora Ksinzyk
Adresse:
HNEE:5.203
Email:
WWW:
Einfluss unterschiedlicher Energiemaisanbauverfahren auf die Biodiversität am Beispiel von Laufkäfern in Parzellenversuchen. Freilanduntersuchungen im Rahmen der Vorstudie Energiemaisanbau für hohen Ertrag und biologische Vielfalt (BioDivMais)

ändern / löschen

17.06.17

ab 09:00

Seminar Heimische Wälder im Klimawandel
Adresse:Forstbotanischer Garten, Am Zainhammer 5
HNEE:.
Email:gabriela.adamski@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Die Stiftung WaldWelten entwickelt in Kooperation mit der HNEE in einem Forschungsprojekt Umweltbildungsmodule für Erwachsene zum Thema „Wald im Klimawandel“. Das diesjährige Seminar für Ehrenamtliche aus dem Natur- und Umweltschutz findet erstmalig innerhalb der Klimaschutzwoche statt. Interessierte erhalten im Austausch mit namenhaften Expert*Innen einen fachlichen und praktischen Einblick in die Wirkbereiche und Effekte des Klimawandels im Wald und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten für den Alltag.

Informationen zum Programm und Anmeldung bei gabriela.adamski@hnee.de.

ändern / löschen

17.06.17

ab 10:00

Termin Tag der offenen Tür
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:
Einmal jährlich öffnet die Eberswalder Hochschule alle ihre Türen und empfängt Gäste von nah und fern mit einem abwechslungsreichen Programm. Das ist die Gelegenheit, hinter die Campus-Kulissen zu schauen, sich über die Studiengänge und Fachgebiete der Hochschule zu informieren, sich Hörsäle, Computerräume und Labore anzuschauen sowie mit Professorinnen und Professoren, Studierenden und Ehemaligen ins Gespräch zu kommen.

ändern / löschen

18.06.17

ab 11:30

Termin Klimaschutz und Biodiversität
Adresse:
HNEE:.
Email:klima@hnee.de
WWW:www.hnee.de/ksw
Sonne Ahoi! Zum Ausklang der Klimaschutzwoche wird eine klimafreundliche Fahrt mit dem Forschungsschiff ´Solar Explorer´ über den Werbellinsee angeboten. Das Schiff wird mit 100 % selbst gewonnener Energie betrieben. Photovoltaik zum Anfassen und Erkundung der Biodiversität des bis zu 50m tiefen Klarwassersees [u.a. durch den Glasboden].

Bitte meldet euch bis zum 7.6.2017 verbindlich für die Fahrt an. Schreibt an: klima@hnee.de

ändern / löschen

21.06.17

ab 09:00

Termin Bewerbungsunterlagencheck
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:
Bewerbungsunterlagencheck durch die Agentur für Arbeit Eberswalde:

Sie haben eine spannende Stelle entdeckt, auf die Sie sich gerne bewerben möchten oder Ihre Bewerbungsunterlagen brauchen eine Generalüberholung?

Susann Pester ist Berufsberaterin für akademische Berufe bei der Agentur für Arbeit und steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Gemeinsam können Sie bereits erstellte Bewerbungsunterlagen durchschauen und optimieren. Insgesamt gibt es 6 individuelle Beratungstermine, für die Sie sich anmelden können.

Wann: 21. Juni 2017, 9:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldung: http://www.hnee.de/BWUCheck_AgenturfuerArbeit

ändern / löschen

21.06.17

ab 12:00

Vortrag Verteidigung Master-Thesis von Magdalena Gutendorf
Adresse:
HNEE:5.311
Email:
WWW:
Möglichkeiten und Grenzen einer Markteinführung des ei care Fleisches in die gehobene Berliner Gastronomie: Eine Expertenbefragung von Berliner Gastronomen

ändern / löschen

21.06.17

ab 15:00

Termin Psychologische Beratung
Adresse:
HNEE:17.121
Email:
WWW:
Bei welchen Problemen kann die Beratung helfen?
- Stressbewältigung
- Prüfungsängste
- persönliche Krisenbewältigung.
Die Beratung erfolgt durch Frau Maren Timm, Dipl.-Sozialarbeitering/ Sozialpädagogin, Supervisorin und ILP-Psychologin.

ändern / löschen

23.06.17

09:30 - 00:00

Termin Workshop: Moderationstraining
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen
Was ist [Prozess-]Moderation und wie setzt man sie ein? Wie gestaltet man Arbeitstreffen konstruktiv? Moderation, auch »Facilitation« genannt, hilft dabei, Besprechungen und Workshops zu strukturieren und die Stärken sowie die Kreativität aller Beteiligten einzubeziehen, um gemeinsam neue Lösungen und Ideen zu entwickeln. Der Workshop vermittelt Methoden, die darin unterstützen, Arbeitstreffen im Rahmen der Gruppen- und Teamarbeit ziel- und lösungsorientiert durchzuführen.

Wann: Freitag, 23.06.2017, 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Trainerin: Esther Schaefer
Raum: wird bei Anmeldung bekannt gegeben
Maximal 12 Teilnehmer*innen

Anmeldung unter: http://www.hnee.de/veranstaltungsanmeldung_cs
weitere Infos unter: www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen

ändern / löschen

30.06.17

08:30 - 00:00

Termin Workshop: Rhetorik
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen
Rhetorik - Der selbstbewusste Auftritt

Für viele bedeutet es eine große Überwindung, vor einer Gruppe von Zuhörern einen Vortrag oder eine Rede zu halten. Dabei sind die Zutaten einer guten Rede kein Geheimnis: Das Auftreten des Redners ist dabei ebenso wichtig wie inhaltlich klare Argumente und Aussagen, die Struktur des Beitrages und die sprachlichen Stilmittel. Gerade wenn es darum geht, vor einer größeren Gruppe zu sprechen und diese für sich zu gewinnen, muss man alle Register ziehen, um so viele wie möglich zu erreichen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre Zuhörer mit Ihrer Rede oder Ihrem Vortrag von Anfang bis Ende fesseln.

Wann: Freitag, 30.06.2017, 8:30 bis 16:30 Uhr
Trainerin: Andrea Boeber, Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader
Raum: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldung: http://www.hnee.de/veranstaltungsanmeldung_cs

Weiter Infos unter www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen

ändern / löschen

01.07.17

10:00 - 00:00

Termin Workshop: Konfliktmanagement
Adresse:
HNEE:.
Email:
WWW:www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen
Konflikte im Beruf und Alltag sind unvermeidlich. Doch was muss passieren damit ich in einen Konflikt gerate und was kann ich tun um wieder heraus zu finden? Diese Fragen werden wir in diesem Workshop individuell und gemeinsam beantwortet - praktische Übungen inklusive.

Wann: Samstag, 1. Juli 2017, 10:00 bis 17:30 Uhr
Trainer: Andreas Mueller
Raum: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

weiter Infos unter: www.hnee.de/CareerService_Veranstaltungen

Anmeldung: http://www.hnee.de/veranstaltungsanmeldung_cs

ändern / löschen

05.07.17

ab 15:00

Termin Psychologische Beratung
Adresse:
HNEE:17.121
Email:
WWW:
Bei welchen Problemen kann die Beratung helfen?
- Stressbewältigung
- Prüfungsängste
- persönliche Krisenbewältigung.
Die Beratung erfolgt durch Frau Maren Timm, Dipl.-Sozialarbeitering/ Sozialpädagogin, Supervisorin und ILP-Psychologin.

ändern / löschen

19.07.17

ab 15:00

Termin Psychologische Beratung
Adresse:
HNEE:17.121
Email:
WWW:
Bei welchen Problemen kann die Beratung helfen?
- Stressbewältigung
- Prüfungsängste
- persönliche Krisenbewältigung.
Die Beratung erfolgt durch Frau Maren Timm, Dipl.-Sozialarbeitering/ Sozialpädagogin, Supervisorin und ILP-Psychologin.

ändern / löschen


Infoseite | Home

Andreas Bonadt (1999-2017)